Ephesos, Türkei

Beschreibungen und Bilder zu Ephesos in der Türkei

98

Ephesos, Selçuk

Besuchen Sie auch Fotos Ephesos, unseren Stadtplan-Ephesos und Hotels Nähe Ephesos.

 Fotografie Reiseführer

Ephesos war einst eine der bedeutendsten antiken Städte an der Nordägäis

Ephesos war eine der bedeutendsten antiken Städte an der Nordägäis und obwohl die Legenden von 250.000 Einwohnern übertrieben sind, galt Ephesos damals als Weltstadt.
Der Artemision genannte Tempel der Artemis zählt sogar zu den sieben Weltwundern und die Stadt profitiert bis heute von dem ehemaligen Ruhm - täglich besichtigen rund 15.000 Besucher Ephesos.

Die Entstehung von Ephesos und des Artemis-Tempels

Die Geschichte der Stadt geht bis auf das Jahr 1100 v. Chr. zurück. Damals ließen sich ionische Siedler auf Anraten des Orakels von Delphi hier nieder. Wie in vielen Küstenstädten an der Ägäis nutzten die Bewohner die Lage von Ephesos aus und machten aus der Stadt einen wichtigen Handelsumschlagplatz. Des weiteren profitierte Ephesos von der Entwicklung des Artemis-Glaubens. Um dem blühenden Kult weiter Auftrieb zu verleihen, begannen die Bürger im sechsten Jahrhundert mit dem Bau des riesigen Artemistempels. Die Fertigstellung dauerte um die 200 Jahre.

 Bildansicht Reiseführer

Der antike Trajansbrunnen

 Ansicht Sehenswürdigkeit

Ephesos liegt inmitten einer wunderbaren Landschaft

 Foto Sehenswürdigkeit  Blick über die Prunkstraße von Ephesos

Blick über die Prunkstraße von Ephesos

356 v. Chr. fiel der Artemistempel schließlich der Zerstörungswut und Geltungssucht des Hirten Herostratos zum Opfer – Er wollte durch das Abbrennen der Kultstätte als unsterblich in die Annalen eingehen. Trotzdem der Hirte hingerichtet wurde, war sein Unterfangen von Erfolg gekrönt, denn er fand tatsächlich in vielen Büchern (unter anderem bei Jean-Paul Sartre) Erwähnung.

Der blühende Handel und manch zweifelhafter politischer Schachzug (man nahm reiche Geächtete auf und erhielt so zahlreiche Geldspenden) ermöglichten einen schnellen Wiederaufbau des Tempels. Schließlich ließ der Herrscher Lysimachos die Stadt an ihren heutigen Ort versetzen, sicherte sie mit einer neun Kilometer langen Mauer und baute eine neue Hafenanlage.

Ephesos als Provinzhauptstadt

Mit der Machtübernahme durch die Römer begann die Blütezeit der Stadt. Die Bewohner empfanden das aufgrund der hohen Steuerlast seitens der Römer allerdings bestimmt nicht so. Trotz allem stieg die Einwohnerzahl erheblich an und Ephesos avancierte zur Hauptstadt der römischen Provinz Asia. Der Untergang des Römischen Reiches und der Einfall der Goten führte im dritten Jahrhundert zum allmählichen Niedergang von Ephesos. Zwar wurde die Stadt im kleineren Rahmen wieder aufgebaut, konnte aber dennoch nicht an die damaligen Glanzzeiten anknüpfen. Die Siedlungen wurden schließlich auf dem Boden des heutigen Selçuk 91 neu angelegt.

99  Großes Theater
 Ansicht von Citysam  Das Große Theater wird heute noch genutzt

Das Große Theater wird heute noch genutzt

Das Große Theater 269 wird auch heute noch für die unterschiedlichsten Veranstaltungen genutzt und bietet einen lebendigen Blick auf die Antike. Die Arena bietet für über 20.000 Menschen Platz und beeindruckt durch die hervorragende Akustik. Die römischen Kaiser Claudius und Trajan ließen das 300 v. Chr. errichtete Theater 269 erheblich umbauen.

97  Celsusbibliothek
Ephesos Bildansicht Reiseführer  der Türkei

Restauriert: Die Celsusbibliothek

Durch den Fund von vielen Originalbausteinen konnten die Archäologen die Fassade der Celsusbibliothek restaurieren. Eigentlich diente dieser Bau früher als Grabstätte und wurde erst später mit 12.000 Buchrollen bestückt. Leider zerstörten die Goten alle Schriften aus dieser Zeit. Auf der eindrucksvollen Fassade der Bibliothek sind die Weisheit, die Tugend, die gute Gesinnung und die Bildung dargestellt.

95  Untere Agora
 Foto Attraktion

Blick auf die untere Agora

Vom ehemaligen Marktplatz ist das von zwei freigelassenen Sklaven gestiftetete Südtor besonders gut erhalten. Das Markttor war ein Zugang zur quadratischen Handelsagora, die im 3. Jahrhundert neu gestaltet wurde.

Hanghäuser
 Bild Sehenswürdigkeit

Modern ausgestattet: Die Hanghäuser

Bei den Ausgrabungen der jüngeren Zeit legten die Forscher kostbare Fresken und Mosaikböden frei. Diese Funde lassen vermuten, dass vor allem reiche Leute die komfortablen und teils sogar mit Latrinen ausgestatteten Hanghäuser bewohnten. Anhand dieser Bauwerke entsteht ein umfassendes Bild vom Leben der gut betuchten Bürger von Ephesos 98.

Staatsagora
 Impressionen von Citysam

Politischer Mittelpunkt: Die Staatsagora

Die Staatsagora stellte ohne Frage den religiösen und politischen Mittelpunkt von Ephesos 98 dar. In ihrer Nähe standen das Versammlungshaus, das Ewige Feuer der Stadt und das Rathaus. Auf der Agora 71 stand ein Tempel und mehrere Säulenhallen umgaben den Platz.

Artemistempel
 Bild Reiseführer  Zählt zu den 7 Weltwundern: Der Artemistempel

Zählt zu den 7 Weltwundern: Der Artemistempel

Doch auch auf dem Weg nach Selçuk 91 befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten und allen voran der berühmte Artemistempel, von dem lediglich eine einzige Säule erhalten blieb. Die Rekonstruktion des zu den Sieben Weltwundern zählenden Tempels ist schon seit geraumer Zeit beabsichtigt.

Höhle der Siebenschläfer
 Impressionen von Citysam

Höhle der Siebenschläfer

Die so genannte Höhle der Siebenschläfer ist mit einer berühmten Anekdote verbunden: Angeblich versteckten sich sieben junge Männer in der Tiefe der Höhle vor Christenverfolgern. Ihre Feinde mauerten die Höhle zu und die Jünglinge fielen in einen langen Schlaf. Als sie nach 200 Jahren erwachten, hatte sich das Christentum als Religion etabliert. Später wurde an dieser Stelle eine Wallfahrtkirche errichtet und die jungen Männer in der Höhle beigesetzt.

Weiterhin steht auf dem Weg nach Selçuk 91 ein von Nero erbautes, Vediusgymnasion genanntes Stadion 273 und das Lukasgrab.

Hadrianstempel
 Ansicht von Citysam

Der Hadrianstempel von Ephesos

Besonders gut erhalten sind die Überreste der zu Ehren der römischen Kaiser in Ephesos 98 entstandenen Bauwerke. Zum einen handelt es sich hierbei um den etwa 130 n. Chr. erbauten Hadrianstempel, den Trajansbrunnen von 114 n. Chr. sowie den Domitiantempel 96. Der namensgebende römische Kaiser Domitian ging auf sehr zweifelhafte Weise in die Geschichte ein: Er ließ den germanischen Limes erbauen und war einer der größten Christenhasser in der römischen Geschichte.

Arkadiane

Die Arkadiane genannte einstige Prunkstraße von Ephesos 98 führte ehemals bis zum Hafen und wurde in den vergangenen Jahren aufwendig rekonstruiert. Heutzutage dürfen die Besucher die Prachtallee nur betrachten - darauf laufen ist verboten, da die Forscher ihre ursprüngliche Form noch für lange Zeit erhalten wollen.

Gesamtbewertung Ephesos

Aus den vorliegenden Einzelbewertungen über diese Sehenswürdigkeit ergibt sich die Gesamtbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 4430 Bewertungen zu Ephesos:
80%

Anschrift und Verkehrsanbindung Ephesos:
Adresse: Selçuk
Bus: Selçuk
Telefon: +90 - 232 - 8926328

91

Selçuk

Besuchen Sie auch Fotos Selçuk, den Stadtplan Selçuk und Hotels nähe Selçuk.

 Impressionen von Citysam

Restaurant in Selçuk

 Bild Sehenswürdigkeit  in der Türkei

Selçuk von der Johannesbasilika aus gesehen

 Bildansicht Reiseführer

Landleben in der kleinen Stadt Selçuk

Die heutige Stadt Selçuk entstand unmittelbar nach dem Untergang von Ephesos 98 und war lange Zeit ein unbedeutendes Dorf. Mit der Entdeckung des antiken Ephesos 98 und der entsprechenden Verkehrsanbindung entwickelte sich Selçuk zu einer bekannten Touristenmetropole; denn jeder, der sich längere Zeit in der Gegend um Ephesos 98 aufhält, sucht sich in dem nur drei Kilometer entfernten Ort eine Unterkunft. Obwohl die meisten Besucher von Ephesos 98 nur Tagesreisende aus den nahe gelegenen Touristenhochburgen sind, ist Selçuk ein idealer Ort für einen Zwischenstopp.

Hinweise sowie Bewertungen über Selçuk

Andere User gaben diese Tipps:

  • Thomas L. aus Bangkok: 5* Naja, ich fand es dort jetzt nicht so aufregend! Selçuk hat mich nicht wirklich fasziniert!
  • Claus R. aus Oberhausen: 3* Wir waren dort als wir unseren Urlaub in Izmir verbracht haben. Ganz netter Ort ist Selçuk schon!
  • Simone T. aus Dortmund: 3* Selçuk war echt langweilig. Für mich eher ein totaler Reinfall als Jugendlicher, da es mich auch so schon null interessiert hat dort hinzufahren, aber meine Eltern wollten ja unbedingt.
  • Ursula U. aus Fürth: 4* Selcuk war auf jeden einen Ausflug wert, aber allerdings mussten wir von Izmir einige Stunden fahren, was dann letztendlich ein wenig nervig war, aber wer sich türkische Geschichte geben will, der wird sich am Ende des Tages sagen, dass es sich gelohnt hat.

Gesamtbewertung Selçuk

Aus den vorliegenden Sehenswürdigkeitsbewertungen zu der Attraktion folgt die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 2517 Bewertungen zu Selçuk:
78%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Efes Müzesi Karsisi, Selçuk
Bus: Selçuk
Telefon: +90 - 232 - 8926328

94

Archäologisches Museum Selçuk, Selçuk

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Archäologisches Museum Selçuk, unseren Stadtplan Archäologisches Museum Selçuk sowie Hotels nahe Archäologisches Museum Selçuk.

 Impressionen Reiseführer

Das Nomadenleben im Archäologischen Museum Selçuk

Das Archäologische Museum der Stadt Selçuk 91 ist die optimale Ergänzung zu einem Besuch der antiken Weltstadt Ephesos 98, denn hier werden zahlreiche Funde aus dieser Gegend gezeigt. Auch die Ethnologische Abteilung, welche sehr anschaulich das Leben der Nomaden dokumentiert, ist sehenswert. Im Innenhof des Archäologischen Museums von Selçuk 91 kann man die Nachbildung eines Basarviertels besichtigen.

Übersicht der Bewertungen Archäologisches Museum Selçuk

Durch die separaten Einzelbewertungen über diese Attraktion folgt die Durchschnittsbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 1517 Bewertungen zu Archäologisches Museum Selçuk:
65%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Efes Müzesi Karsisi, Selçuk
Bus: Selçuk
Telefon: +90 - 232 - 8926329

93

İsa Bey Moschee , Selçuk

Besuchen Sie zusätzlich Bilder İsa Bey Moschee , unseren Stadtplan İsa Bey Moschee sowie Hotels nähe İsa Bey Moschee .

 Ansicht von Citysam

Die Johannesbasilika entstand unter Kaiser Justinian

İsa Bey Moschee  Impressionen von Citysam  der Türkei Die İsa Bey Moschee stammt aus dem 14. Jahrhundert

Die İsa Bey Moschee stammt aus dem 14. Jahrhundert

Zwei weitere Sehenswürdigkeiten von Selçuk 91 gehören ebenfalls zum Pflichtprogramm: Die İsa Bey Moschee und die Johannesbasilika sind Zeugen der unterschiedlichen Kulturen, die hier zu hause waren und noch immer sind. Der aus dem 14. Jahrhundert stammende Moscheebau fällt durch die verschiedene Stile ins Auge - So kann man seldschukische, syrische und osmanische Elemente entdecken.
Die Johannesbasilika wurde im Auftrag von Kaiser Justinian im 6. Jahrhundert errichtet. Sie wurde in den folgenden Jahrhunderten mehrmals umfunktioniert und erst in der jüngeren Vergangenheit als Basilika wieder aufgebaut.

Gesamtbewertung İsa Bey Moschee

Aus den separaten Sehenswürdigkeitsbewertungen zu der Sehenswürdigkeit ergibt sich die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 2068 Bewertungen zu İsa Bey Moschee :
68%

Anschrift und Verkehrsanbindung İsa Bey Moschee :
Adresse: St. John Cad., Selçuk
Bus: Selçuk
Telefon: +90 - 232 - 8926330

Anschrift und Verkehrsanbindung Johannesbasilika:
Adresse: St. John Cad., Selçuk
Bus: Selçuk
Telefon: +90 - 232 - 8926331

  • Istanbul fasziniert seine Besucher mit einer interessanten Mischung aus ori...
  • Troja - Mit kaum einer anderen Ausgrabungsstätte in der Türkei sind so viele M...
  • Die heutige Stadt Selçuk entstand unmittelbar nach dem Untergang von Epheso...
  • Wo sich heute der Ort Pamukkale befindet, erstreckten sich einst die Ausläu...

Stadtplan Ephesos

Ephesos Stadtplan

Augenblicklich oft gebuchte Türkei Hotels

H2 Hotel Berlin-Alexanderplatz Bildansicht
Karl-Liebknecht-Str. 32a, 10178 Berlin
EZ ab 97 €, DZ ab 106 €
citizenM Amsterdam Airport Impressionen
Jan Plezierweg 2, 1118 BB Schiphol
EZ ab 129 €, DZ ab 123 €
Swissôtel Makkah Foto
King Abdul Aziz Endowment Abraj Al Bait Complex,Om AlQura Street., 21955 Mekka
Studios2Let Aufnahme
36-37 Cartwright Gardens, WC1H 9EH London
EZ ab 30 €, DZ ab 30 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Türkei

Unterkunft buchen

Reservieren Sie ein passendes Hotelangebot in der Türkei jetzt über Citysam ohne Buchungsgebühr. Gratis bei der Reservierung bekommen Sie auf Citysam einen Download-Reiseführer!

Stadtplan der Türkei

Besuchen Sie Türkei oder die Region über unsere praktischen Stadtpläne der Türkei. Direkt per Karte sieht man passende Touristenattraktionen und buchbare Hotels.

Sehenswürdigkeiten

Infos zu İzmir, Side, Pamukkale, Fethiye und zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten lesen Sie innerhalb unseres Reiseführers dazu.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Ephesos in der Türkei Copyright © 1999-2019 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.